Vargas Silbermedaille

Am Samstag, den 8. August 2020, gab es schon das sechste Mal in Folge der Wettkampf Triathlon Attack, auf dem der Vertreter der Slowakischen Republik Richard Varga natürlich nicht fehlen durfte. Er überwand eine wirklich anspruchsvolle Menge von Kilometern und Höhen in bergigem Gelände – der höchste erreichte Punkt war Chopok /auf der Höhe von 2000 mNN/. Diesjähriger Wettkampf war noch extremer als die vorherigen, da sich wegen der Ablassung eines Staubeckens die Strecke bis zu 139 km verlängert und die Höhendifferenz um 200 m erhöht hat  

Richard dominierte von Anfang an. Schwimmen meisterte er hervorragend, er lief mit fast 5 Minuten Vorsprung vor der Konkurrenz aus dem Wasser. Im Radsport änderte sich seine Position nicht, schließlich wurde er aber beim Laufen von einem schnelleren Gegner überholt. Richard schaffte den Triathlon in einer hervorragenden Zeit von 8:18:06 und eroberte den zweiten Platz.

Richard wird seit 2012 von MAIND gesponsert. Auf jeden seinen Erfolg sind wir sehr stolz. Richard beweist uns immer noch, dass Ausdauer und ein starker Wille der Weg zum Erfolg sind. Er bleibt eine große Inspiration für uns und wir sind uns sicher, dass wir uns auf Richards weiteren Erfolg in der Zukunft freuen können.

Wir gratulieren Richard und drücken die Daumen für seine nächste Veranstaltungen.